Freitag, 8. April 2016

Himbeer Cupcakes


Hallo zusammen! 
Ich hoffe bei euch ist der Frühling schon eingekehrt und ihr könnt ab und zu die Sonne genießen. Hier kommt und geht sie, zwischendurch regnets und man wechselt zwischen Winterjacke und T-Shirt :-) aber es ist ja auch April. Also kein Grund sich zu beschweren. Wenn ich dazu komme, mach ich mal ein paar Bilder von unserer Primelwiese :-) Die sind schon bald verblüht, aber es sieht soooo nach Frühling aus! Die Tulpen schieben schon kräftig und die Osterglocken blühen auch schon seit einer Woche oder so. Ich liebe es :-) Gestern habe ich versucht ein bisschen Unkraut und die vertrockneten Blumen vom letzten Jahr aus dem Beet zu holen. Das ist aber ganz schön mühsam. Wird wohl mein  Mann machen müssen (oder die Kinder...). Mir kommt da immer was dazwischen :-)
So wie es aussieht sind wir im Juni zu fünft (und es sieht aus als ob der Friseurbesuch letzte Woche leider gar nichts gebracht hat...)Wir sind schon ganz gespannt, was da wohl schlüpft :-) Vielleicht ist das auch ein Grund warum ich grade so selten blogge. Ich bin einfach zu müde... Ich hatte schon ganz verdrängt wie schwer man mit Bauch eine bequeme Schlafposition findet :-) Aber die Zeit ist ja absehbar. Ansonsten hab ich für euch noch ein leckeres Cupcake Rezept. Sieht auch schon nach Sommer aus und macht gute Laune :-) 





Rezept-PDF

für 12 Stck.
2 Eier
100g Margarine
150g Zucker
150g Mehl
150g saure Sahne
1/2 TL Natron
ca. 100g Himbeeren (frisch oder TK)




für das Frosting

250g Mascarpone
150g Sahne
80g Puderzucker
1 Pck. Sahnesteif


evtl. 2EL Himbeermarmelade ohne Stücke oder
Himbeermark
12 schöne Himbeeren


Für den Teig rührt ihr die Margarine mit dem Zucker sehr schaumig. Dann gebt  ihr nach und nach die Eier dazu. Das Mehl mischt ihr mit dem Natron und rührt es unter den Teig. Zum Schluss rührt ihr noch die saure Sahne unter. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen.  Jetzt auf den Teig die Himbeeren setzen und etwas eintauchen. Das Blech kommt dann für 15-20Miuten (Stäbchentest) in den vorgeheizten Backofen (Ober-Unterhitze 175°C).
Während die Cupcakes abkühlen, macht ihr das Frosting. Dazu wird der Mascarpone mit dem Puderzucker glatt gerührt. Am besten mit einem Schneebesen (nicht mit dem Mixer!). Dann die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unterheben.  Am besten noch 10 Minuten in den Kühlschrank stellen und anschließend in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cakes spitzen. Wer mag verziert sie jetzt noch mit Himbeermark/-marmelade und einer Himbeere. Man kann die Cakes gut einen Tag vorher  backen und macht dann nur das Frosting frisch.


Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wau Sandra das ist ja eine Überraschung alles gute für euch. Gruß Nicole

Anne hat gesagt…

Hallo, das ist ein wunderschönes Bild von der werdenden Mama! Da erklärt sich auch die lange Pause, ich habe schon neue Ideen und Anregungen vermisst! Alles Gute!

Anne