Donnerstag, 12. Februar 2015

zarter Biskuitboden

So, hier endlich wieder ein Rezept bei dem man auch ohne schlechtes Gewissen zwei Stücke essen kann :-) Wir hatten am Wochenende ganz lieben Besuch und ich durfte endlich mal wieder Kuchen backen. Und ich habe grade solche Sehnsucht nach dem Frühling, oder dem Sommer. Hauptsache ein bisschen bunt. Was liegt da näher als ein Obstboden mit Himbeeren? Die gibts ja zum Glück auch tiefgekühlt :-) Ich hab vor zwei Wochen schon mal einen gemacht, da hatte ich einen Rührteigboden gebacken. Der Biskuit schlägt den aber um Längen :-) Und er ist genauso einfach zuzubereiten. Mit grade 84 kcal/Stck. echt klasse :-)







 Rezept-pdf

Für einen Tortenboden (26-28cm):
Bei 12 Stücken ca. 84 kcal/Stck.

3Eier
90g Zucker
2TL Vanillezucker
70g Mehl
30g Speisestärke
1Msp. Backpulver


Für den Teig gebt ihr die Eier zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker in eure Rührschüssel und schlagt das Ganze dann sehr schaumig auf. Das Mehl mischt ihr mit Speisestärke und Backpulver und siebt es auf die Eiermasse. Gut unterheben und dann in eine gefettete (am besten mit Paniermehl ausgestreute) Form geben. Entweder eine Obstbodenform oder einfach eine Springform. Die Obstbodenform muss wirklich gut gefettet und ausgestreut sein, damit nichts hängen bleibt :-) Dann für 12-15 Minuten in den vorgeheizten Backofen (Ober-Unterhitze 185°)schieben. Am besten eine Stäbchenprobe machen damit nichts schief geht. Jetzt nur noch warten bis er abgekühlt ist und nach Herzenslust belegen :-)
Ich kam mit 400g Himbeeren und Tortenguss (halb Wasser, halb Johannisbeersaft) auf ca. 107 kcal/Stck.


Liebe Grüße,




1 Kommentar:

Melanie hat gesagt…

Das schmeckt bestimmt nach Frühling (: