Freitag, 23. Januar 2015

Lecker Linsensuppe!



Von Zeit zu Zeit nervt es mich, dass ich momentan unter der Woche nur für mich und Liam koche. Mein Mann isst in der Kantine und unser Großer bekommt sein Mittagessen im Kindergarten. Aber manchmal finde ich das auch gar nicht so schlecht. Dann kann ich wenigstens kochen was mir schmeckt und mein Mann nur essen würde weil es eben auf dem Tisch steht :-) Ich liebe z.B. Linsensuppe. Meine drei Männer würden sich dafür nicht anstellen. Ich esse auch gerne die fertige Linsensuppe aus der Dose, aber nachdem ich sie jetzt selbst gemacht habe, werde ich die wohl nicht mehr so genießen können :-) Bis auf das Gemüseschnippeln geht es auch wirklich flott und einfach. Die Kartoffeln habe ich übrigens nicht mal geschält. Ich hatte nur noch Drillinge zu Hause und hab die einfach nur gut gewaschen und komplett in Stückchen geschnitten. Von der Schale hat man nichts gemerkt :-) Liam wollte die Suppe allerdings auch nicht. Lag aber vielleicht auch an der Virusgrippe die er natürlich gleich von mir übernommen hat....




Rezept-pdf

Für 2-3 Personen

200g     Linsen
(trocken)
300g     Kartoffeln
1 Karotte
100g Knollensellerie
100g Lauch
2EL Schinkenwürfel
500ml Gemüsebrühe
500ml Rinderbrühe
1 EL Butter
3 EL Essig
(Branntwein)


Zuerst wascht ihr die Linsen und kocht sie (je nach Packungsangabe) 30-45 Minuten in der Gemüsebrühe bis sie weich sind. Evtl. müsst ihr noch etwas Wasser zugeben. Dann schüttet ihr sie ab und stellt sie für später zur Seite. In der Zwischenzeit schneidet ihr das Gemüse in sehr kleine Würfel. Die Kartoffeln dürfen etwas größer sein. Erhitzt die Butter in einem Topf und bratet den Schinken darin etwas an. Dann kommen Gemüse und Kartoffeln dazu und werden ein paar Minuten angeschwitzt. Dazu gebt ihr dann die  Rinderbrühe und lasst es so lange köcheln bis die Kartoffeln gar sind. Ca. 15 Minuten. Gebt dann die Linsen dazu und schmeckt die Suppe mit dem Essig ab.   

Liebe Grüße,

Kommentare:

Katrin Bächle hat gesagt…

Ich ess auch gerne Linsensuppe. Werde sie die Tage bestimmt nachkochen. Ich "darf" unter der Woche auch für mich ganz alleine Kochen.
Die Rinderbrühe, wann kommt die dazu? Geht bestimmt auch nur mit Gemüsebrühe, oder?
Ganz liebe Grüße an euch Lieben! <3

Sandra Schmelz hat gesagt…

Hi Katrin!
So, habs verbessert :-)Ich sollte doch lieber schreiben wenn ich mehr Ruhe hab :-) Geht bestimmt auch mit nur Gemüsebrühe. Wird aber vielleicht nicht ganz so würzig.
Ganz liebe Grüße ins schöne Baden ;-)
Sandra