Montag, 12. Mai 2014

Cookies mit Schokoriegeln


Vor einer Weile habe ich mal wieder Cookies gebacken (am Wochenende auch, aber die gibts hier und hier schon). Dieses Mal hab ich ein Rezept von usa-kulinarisch.de ausprobiert. Die Variationsmöglichkeiten sind schier unendlich :-) Ich habe aber einfach Schokoriegelm mit Creme und Karamell benutzt (was anderes war grade nicht im Haus). Im Gegensatz zu den anderen Cookies die ich sonst backe, sind diese weich bzw. "chewy". Eher wie die Cookies die man bei Subway bekommt. Meine Favoriten werden es wohl nicht, aber so zwischendurch....doch ganz lecker :-)





Rezept-pdf


ergibt ca. 25 Stück
für den Teig:250 g Margarine
250 g brauner Zucker
1/4 TL Salz
2 kl. Eier
1/2 TL Natron
1 TL Backpulver
350 g Mehl


für die Füllung:
250g Schokoriegel (gehackt)
oder Nüsse
oder Schokotropfen
oder gehackte Schokolade
oder Trockenfrüchte
oder gehackte Karamellbonbons
oder.....


Die Margarine rührt ihr mit Zucker und Salz einige Minuten sehr schaumig. Dann schlagt ihr nach und nach die Eier unter.Anschließend rührt ihr das Mehl, Natron und Backpulver ein. Zum Schluss hebt ihr noch die Füllung eurer Wahl unter. Wer mag hebt sich ein Drittel davon auf und streut es zum Schluss (vor dem Backen) über die Cookies. Ich mag es lieber im Teig :-) Den fertigen Teig legt ihr jetzt für eine Stunde in den Kühlschrank. Dann legt ihr ein  Blech mit Backpapier aus und formt aus dem Teig Kugeln von etwa 2,5cm Durchmesser. Kugeln mit ausreichend Abstand auf das Blech setzen (ca. 12 Stck. pro Blech) und etwas platt drücken. Die Cookies jetzt im vorgeheizten Backofen (Umluft 170°C) ca. 12-15 backen. Sie sollen hell bleiben damit die Kekse nicht knusprig sondern chewy werden. Nach dem abkühlen in eine Dose füllen oder gleich aufessen :-).

Liebe Grüße,



1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hallo Sandra,

Der Kuchen war sehr sehr lecker

Liebe Grüße Papa