Donnerstag, 3. April 2014

Räuberhosen :-)


Die letzten Tage hat es mich irgendwie in den Fingern gejuckt, mal wieder meine Nähmschine zu quälen. Bis jetzt habe ich immer ein bisschen die "Mädelsmamas" beneidet, die einfach süße Kleidchen, Röckchen oder Hemdchen für ihre Mäuse nähen können. Aber was sollen meine Jungs mit süßen Kleidchen? :-) Jetzt bin ich über ein Tutorial gestolpert um  Kinderhosen aus abgelegten Erwachsenenhosen zu nähen. Mit lustigen Taschen versehen machen die richtig was her. Die Jungs haben sie die ganze Zeit am Hintern. Wird bald Zeit für Nachschub :-)






Liams Hose ist aus einer alten Jeans von meinem Mann. Für Finn hatte ich leider keine mehr. Dafür gab es noch einen schönen Stoff den ich mal auf dem Stoffmarkt erstanden habe. Der ist nur nicht so robust, deshalb gab es noch Taschen auf der Rückseite und Knieschoner :-)




Das Tutorial habe ich hier entdeckt. Auch das für die schönen Taschen. Ich werde ganz sicher noch mehr von diesen Hosen nähen. Ich bin keine schnelle Näherin, hab auch nur eine einfache Nähmaschine (aber mit Stretchstichen) und hab mit Schnitt erstellen bis zur letzten Naht genau drei Stunden pro Hose gebraucht (mit diversen kleinen Unterbrechungen...). Und jetzt träume ich von einer Overlock, dann gehts bestimmt noch viel schneller ;-)

Liebe Grüße,



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Cool schauen die Hosen aus so cool wie die Mama Gruß nicole

Katrin Bächle hat gesagt…

Ach, du hast die Mädelsmamas beneidet? ;-) Um diese Hosen beneide ich dich auch. SUPERschön! Und das mit der Overlock kommt bestimmt noch :-)

Sandra Schmelz hat gesagt…

Dankeschön! :-) Tja, man will ja meistens das was andere haben ;-)Aber ich bin schon ganz glücklich mit den Jungs. Finn musste seine Hose heute schweren Herzens in die Wäsche geben. Die müssen wirklich saubequem sein :-)

Liebe Grüße