Montag, 24. März 2014

Osterdeko die 1.

So langsam aber sicher rückt Ostern immer näher. Meine Nachbarinnen haben schon fleißig dekoriert und da musste ich ja auch endlich nachziehen :-) Ich habs mir ganz leicht gemacht und einfach die alte Deko ausgegraben und umfunktioniert. Die Häschen hatte ich letztes Jahr im Küchenfenster hängen. Einfach einen Faden durchgezogen und an meinem Stock aufgehängt. Jetzt habe ich die untere Naht ein paar Millimeter aufgetrennt und einen Bambusspieß reingesteckt. Den alten Topf habe ich mal auf dem Flohmarkt gefunden. Leider ist er nicht mehr plan und wackelt auf dem Ceranfeld. Dafür muss er jetzt als Blumentopf erhalten. Auch gut :-)




Weil ich meine Schablone nicht mehr gefunden habe, hab ich euch eine neue gezeichnet :-) Ihr braucht nur noch ein paar Stoffreste und etwas Füllwatte.



Liebe Grüße,

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Sandra,

wunderschöne Osterhasen! Vielen Dank für die Muster, werde sie hoffentlich demnächst auch nähen.

Liebe Grüße

Anne

elke hat gesagt…

das sieht so stimmungsvoll aus!
vor allem mit dem sonnenschein, der um diese schöne komposizion tanzt!

grüßle
elke

Sandra Schmelz hat gesagt…

Vielen Dank ihr beiden! :-)
Irgendwie habe ich auch wieder Lust bekommen die Nähmaschine auszupacken und mal einen größeren Hasen zu nähen. Vielleicht mach ichs ja am Wochenende.Mit etwas Sand oder kleinen Kieseln im "Popo" bleibt der bestimmt auch gut vor der Haustür sitzen :-)

Lieber Gruß, Sandra