Mittwoch, 22. Januar 2014

Käsekuchen!

Am Wochenende habe ich mal wieder gebacken. Leider nicht für nur für uns und so gibt es von dem Käsekuchen nur die Außenansicht :-) Von innen sah er aber aus wie man sich einen Käsekuchen so im Allgemeinen vorstellt ;-)
Für uns gab es einen Butterkuchen, den ich hier auch schon mal vorgestellt habe (ich werde das Rezept noch mal als pdf nachreichen).
Dass ich schon lange keinen Käsekuchen gebacken habe, habe ich spätestens gemerkt, als ich ihn aus dem Ofen holen wollte und er noch wie wild geschwabbelt hat (da wusste ich nämlich nicht, ob der noch länger backen muss). Hat sich beim abkühlen aber wieder gegeben :-)





Rezept-pdf

Für den Teig:
200g Mehl
75g Zucker
75g Margarine
1 Ei
1/2 Pck.Backpulver

Für die Füllung:
125g Margarine
225g Zucker
1 Beutel Vanillezucker
1 Beutel Puddingpulver, Vanillegeschmack
3 Eier
1 Becher Quark (500g)
1 Becher saure Sahne
1 Becher süße Sahne





Aus den Zutaten für den Teig knetet ihr einen Mürbteig und stellt ihn zur Seite.
Für die Füllung gebt ihr Margarine, Zucker Vanillezucker, das Puddingpulver und die Eier in eine Schüssel und verrührt alles gründlich. Danach werden der Quark und die saure Sahne untergearbeitet. Jetzt schlagt ihr noch die süße Sahne steif und hebt diese als Letztes unter.
In einer gefetteten Springform (am besten ein Backpapier in den Boden klemmen) verteilt  ihr jetzt den Teig und zieht ihn am Rand 2-3cm nach oben.
Darauf kommt jetzt die Füllung und wird etwas glatt gerüttelt oder gestrichen. Im vorgeheizten Backofen (180°C) 1- 1 ¼ Stunden backen.


Liebe Grüße,
Sandra

Keine Kommentare: