Freitag, 20. Dezember 2013

Cranberry-Schokocookies

Gestern habe ich so nebenbei erfahren dass unser Großer heute ein Weihnachtsfrühstück im Kindergarten hat und er Plätzchen oder so was mitbringen soll. Unsere Plätzchenvorräte gehen aber schon schwer dem Ende zu und die noch übrig sind, sind auch nicht mehr so ansehlich (das kommt davon wenn man die Keksdose fallen lässt....).
Ich habe dann beschlossen schnell ein paar Cookies mit Finn zu backen. Da war er auch eine Weile beschäftigt und wir hatten was Vernünftiges zum mitnehmen :-) 
Geworden sind es dann Schokocookies mit zweierlei Schokolade und Cranberries. Die Cranberries musste ich dann gegen unseren Kleinen verteidigen. Hätte ich nicht aufgepasst, hätte der die ganze Packung gegessen! Vielleicht ist das mal eine gute Alternative zu Gummibärchen....




Rezept-pdf

für ca. 40 Stück

150g Margarine
100g Zucker
80g brauner Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Ei
160g Mehl
20g Kakaopulver
¼ TL Salz
½ TL Backpulver
100g Cranberries
100g weiße Schokolade
50g Zartbitterschokolade


Die Schokolade hacken. Die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Dann das Ei unter schlagen. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz mischen und unterrühren. Zum Schluss die Cranberries und die Schokolade unterheben. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln den Teig in kleinen Häufchen auf ein Backblech setzen (genügend Abstand lassen). Im vorgeheizten Backofen ca. 12-14 Minuten backen.

Liebe Grüße,
Sandra

Keine Kommentare: