Samstag, 2. November 2013

Bratapfel mit Marzipan

Gestern war das Wetter so schmuddelig, dass ich richtig Sehnsucht nach etwas Gemütlichkeit hatte. Und was ist heimeliger, als der Duft von Bratapfel der durchs Haus zieht? :-)
Marzipan hatte ich gerade erst gekauft. Zwar für was anderes, aber egal. Ein paar Nüsse und Mandel, Honig...
Mmhhhh!


für 2 Stück
2 säuerliche Äpfel
50g Marzipan
20g gehackte Mandeln
20g gehackte Haselnüsse
1 EL Amaretto
1 TL flüssiger Honig

Die Äpfel werden ausgehöhlt (am besten mit einem Kerngehäuseausstecher) und in eine kleine Auflaufform gesetzt. Das Marzipan wird mit den Nüssen, Mandeln und mit dem Amaretto verkneten. Diese Masse wird dann in die ausgehöhlten Äpfel gedrückt. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 150°C) ca. 30 Minuten backen bis sie weich sind (evtl. mit einem Holzstäbchen reinpieksen). Kurz vor Ende der Backzeit den Honig über die Äpfel träufeln und etwas karamellisieren lassen. Mit Vanilleeis oder Vanillesauce heiß servieren.

Liebe Grüße,
Sandra


Keine Kommentare: