Freitag, 2. August 2013

Teller-Etagere

Ich komm auf einem Flohmarkt einfach nicht an altem Geschirr vorbei :-) Zum Glück ist das Zeug so schwer, dann kommt man schon nicht in Versuchung zu viel zu kaufen (außer die Eltern sind zufällig mit dem Auto da...).
Letztes Jahr hab ich mir auf dem einem Gemeindeflohmarkt ein paar hübsche (ja, da ist Geschmackssache :-) ) Teller gekauft. Ein kleines Väschen und ein Weinglas waren auch noch dabei. Ich glaube, ich hab dafür so 3-4 Euro ausgegeben. Als mein Mann dann mal wieder im Baumarkt war, hab ich ihn gebeten nach einem Porzellankleber Ausschau zu halten. Er hat mir dann einen von bocoll mitgebracht. Der ist für Porzellan und Keramik (das Glas hat er aber auch einwandfrei  geklebt). Ich hab zuerst die Gläser mit den unteren Tellern verbunden, über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag dann alles zusammen zusammen geklebt. Hält wirklich  gut. 
Ich habe meine Etagere im Moment auf meinem Schminktisch stehen und lege den abgelegten Schmuck drauf (bis ich ihn dann irgendwann wieder an meine Schmuck-Pinwand hänge).








Was mir nicht ganz so gut gefällt ist dass der Kleber weiß trocknet. Aber dann müsste man wohl auf Glaskleber umsteigen und wie gut der hält weiß ich nicht. Wenn man statt Gläsern aber Tassen oder Kerzenständer nimmt, hat man das Problem mit der Farbe auch nicht mehr. Ich hatte statt dem Glas auch einen rosa Keramik-Kerzenständer. Der war aber soo schief, da bin ich lieber auf das Weinglas zurück gekommen :-)  Ich würde ja gerne noch ganz viele verschiedene machen, aus lauter blau gemusterten Tellern, nur weiße Teller, mit Tässchen oben drauf... aber ich hab einfach keinen Platz dafür :-)


Liebe Grüße,
Sandra

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hammer Idee .