Montag, 21. Oktober 2013

würzige Hähnchenflügel mit süss-saurer Sauce

Wenn wir asiatisch essen gehen, suche ich mir immer was von den kräftig gewürzten und scharfen Gerichten aus. Die habe ich zu Hause nämlich noch nie so gut hinbekommen :-) Von der süß-sauren Sauce bin ich allerdings oft enttäuscht. Mal zu sauer, mal zu süß, mal zu langweilig... Die bekommen wir aber mittlerweile selbst richtig gut hin, und sie schmeckt immer gleich gut :-) Dieses mal gab es dazu Hähnchenflügel mit süß-scharfer Chilisauce und Reis. Da waren sogar die Kinder mal wieder begeistert :-)

Rezept-pdf

für 4 Personen

1 kg Hähnchenflügel

für die Marinade
3 EL süß-scharfe Chilisauce
1,5 TL Salz
1 TL Paprikapulver
1 TL Sesamöl


für die Sauce
1 Dose Ananas in Scheiben
6EL Essig
6EL Zucker
1 TL Salz
2EL Tomatenmark
2EL Sojasauce
2TL Sesamöl
2EL Speisestärke
1 Paprika (gelb oder grün)
2 Karotten


Aus den Zutaten eine Marinade herstellen. Mit den Hähnchenflügeln zusammen in eine Schüssel geben und gut vermischen. Ca. eine halbe Stunde marinieren lassen und dann auf einem Backblech verteilen. Bei 200°C ca. eine halbe Stunde garen.
In der Zwischenzeit die Sauce herstellen. Dazu werden die Ananasscheiben abgetropft (Saft unbedingt auffangen) und in kleine Stücke geschnitten. Die Karotten schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden. Essig, Zucker, Salz, Tomatenmark, Sojasauce und Sesamöl werden in einem Topf erhitzt. Dazu kommen dann der aufgefangene Ananassaft, die Ananas, Karotten und Paprika. So lange kochen bis das Gemüse weich ist. Dann wird noch die Speisestärke in etwas Wasser gelöst und die Sauce angedickt. Als Beilage passt Reis oder auch Glasnudeln.


Liebe Grüße,
Sandra

Keine Kommentare: