Dienstag, 16. Juli 2013

Arrabiata!

Heute war ich faul und habe einfach eine fertige Soße aus dem Gefrierfach genommen. Die war von meiner Geburtstagsfeier übrig und hat darauf gewartet nochmal zum Einsatz zu kommen. Für die Kinder hab ich einfach Schinkennudeln gemacht, die Soße war für sie zu scharf.






 für 4 Portionen

100g Speck
2 Dosen Tomaten in Stücken (Pizzatomaten)
2 kleine rote Chilischoten oder eine rote Pfefferoni
eine gute handvoll schwarze Oliven
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 EL Butter
Salz und Pfeffer

400g Nudeln (am besten Penne, hatte ich grade nicht da)
50g Parmesan oder Pecorino

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken, die Oliven evtl. entsteinen und Chilischote in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und Speck und Zwiebeln darin dünsten. Sie sollten kaum Farbe annehmen. Knoblauch, Tomaten, Chilischoten  und Oliven dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf kleiner Hitze weiterköcheln lassen. Nudeln kochen und mit der Soße und frisch geriebenem Käse servieren. Es gibt auch die Möglichkeit die Nudeln nicht ganz fertig zu kochen und sie die letzten 5 Minuten in der Soße zu garen. Evtl. muss man dann noch etwas von dem Nudelwasser dazu geben. Meistens koch ich aber beides separat.

Liebe Grüße und genießt den Sonnenschein!
Sandra



Keine Kommentare: